Home

Osterfiguren aus Pappmaschee - Fransiges Schaf

Schwierigkeitsgrad
  • easy
  • medium
  • hard
kinder Spiel & Spaß

Man benötigt

Bastelanleitung

GRUNDFORM: Den Luftballon aufpusten. Das Zeitungspapier in 4 – 5 cm große Schnipsel zerkleinern. Den Luftballon einkleistern und ihn überlappend mit den Schnipseln bekleben. Beim Ballonknoten den Bereich oben dabei freilassen. Das wiederholen, bis der Ballon mit 3 Schichten Papier bedeckt ist. Zwischendurch immer wieder Kleister auftragen.

FRANSIGES SCHAF: Die Grundform aus Pappmaschee muss 12 Stunden getrocknet sein.

Von der Krepppapierrolle 5 cm breite Stücke abtrennen. In diese bis zur Hälfte Fransen hineinschneiden. Dabei das Papier in Lagen eingerollt lassen.

Jetzt den Pappmascheeballon rundum mit den Fransen (Klebestift) bekleben. Dabei unten anfangen und hoch bis zur Öffnung arbeiten.

Ein Oval aus Pappe (12 x 15 cm) ausschneiden, ein Gesicht darauf malen und am oberen Rand festkleben. Die Ohren nicht vergessen.

Nun den Ballon innen aufstechen und die Ballonreste entfernen.

Oben zwei Löcher hineinbohren und die Schnur zum Aufhängen durchfädeln.

Jetzt kann die Pappmascheefigur mit Naschereien und kleinen Überraschungen gefüllt und aufgehängt werden.

Tipp: Mit verbundenen Augen darf jedes Kind dreimal versuchen, mit einem Stock auf die hängende Figur zu schlagen. Das wird so lange wiederholt, bis die Figur aufbricht und es Naschereien regnet. Jetzt heißt es zugreifen!

 

kinder Spiel & Spaß