Emulgatoren - Lecithine

Heute bezieht man Lecithin in erster Linie aus Soja und Sonnenblumen. Emulgatoren finden sich in vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln. Sie sorgen dafür, dass sich verschiedene Zutaten und zum Teil nicht mischbare Substanzen wie Wasser und Öl gut miteinander verbinden, und geben dem Gemisch eine homogene Struktur.

Emulgatoren - Lecithine

Emulgatoren werden aus Sojaöl und Sonnenblumenöl extrahiert. Das Verfahren ist langwierig, aber recht einfach. Aus den geschälten und sauberen Sonnenblumenkernen wird das Öl ausgepresst. Dem wird heißes Wasser beigefügt, mit dem die Lecithine eine Komplexverbindung eingehen. Diese wird dann durch Zentrifugieren vom Öl getrennt. Aus der getrockneten und gefilterten Verbindung gewinnt man die gereinigten Lecithine. Die Emulgierfähigkeit der Lecithine ermöglicht, dass sich die Zutaten zu einer guten Mischung verbinden und trägt dazu bei, dass unsere Koch- und Backergebnisse so gelingen, wie wir uns das wünschen.

Emulgatoren - Lecithine

Emulgatoren werden aus Sojaöl und Sonnenblumenöl extrahiert. Das Verfahren ist langwierig, aber recht einfach. Aus den geschälten und sauberen Sonnenblumenkernen wird das Öl ausgepresst. Dem wird heißes Wasser beigefügt, mit dem die Lecithine eine Komplexverbindung eingehen. Diese wird dann durch Zentrifugieren vom Öl getrennt. Aus der getrockneten und gefilterten Verbindung gewinnt man die gereinigten Lecithine. Die Emulgierfähigkeit der Lecithine ermöglicht, dass sich die Zutaten zu einer guten Mischung verbinden und trägt dazu bei, dass unsere Koch- und Backergebnisse so gelingen, wie wir uns das wünschen.

Schon gewusst?

Das Lecithin verdankt seinen Namen dem griechischen „lekithos“, was Eigelb bedeutet. Es war der französische Chemiker Maurice Gobley, der dem Lecithin seinen Namen gab, nachdem er es 1846 als erster entdeckt und aus dem Eidotter gewonnen hatte.

Erste Wahl und beste Qualität

kinder legt auf gute Produkte besonderen Wert. Deshalb nutzen wir die natürliche Emulgierwirkung der Lecithine für viele unserer Produkte. Zum Beispiel für die Schokolade, um die gleiche Konsistenz und Cremigkeit kontinuierlich gewährleisten zu können und unseren Gaumen einen zuverlässigen Genuss zu schenken. Selbstverständlich garantiert kinder durch strenge Kontrollen und Ausleseverfahren, dass die Ausgangsstoffe stets frei von Gentechnik (GVO-frei) sind. Neben den Lecithinen werden in einigen Fällen Emulgiermittel auf Basis von Mono- und Diglyceride von Fettsäuren verwendet, die aus Pflanzenölen und -fetten gewonnen werden.

Unsere Zutaten

Kakao
Milch
Haselnuss
Honig
Malzextrakt
Fette
und Öle
Cerealien
Zucker
Eier
Kokosnuss
Backhefe
Backtrieb-
mittel
Verdickungs-
mittel
Glasuren /
Überzüge
Himbeer-
fruchtzubereitung
Aromastoffe
Salz